Kleine Dinge zu etwas Besonderen machen

Hier geht es schon wieder mal darum, die tägliche Geschwindigkeit zurückzunehmen.  Wenn du dein Essen hineinschlingst, hast du kaum etwas gegen den Hunger getan. Es befriedigt dich nicht, du nimmst es kaum wahr.

Mache schon bei der Zubereitung aus deinem Essen etwas Besonderes. Sogar eine schnöde Fischsemmel, kann man sehr ansehnlich und lecker zubereiten. “Kleine Dinge zu etwas Besonderen machen” weiterlesen

Schritt 3 – Ernährungsumstellung – Nimm mich!

Frisch ans Werk

In Schritt 2 der Ernährungsumstellung ging es nur darum potenzielle “Gefahrenquellen” zu minimieren. Vielleicht ist dir spontan der Gedanke “Was soll ich denn dann essen?” gekommen. Dies wäre ein Zeichen dafür, dass du wohl die meiste Zeit eher die “ungünstigen” Lebensmittel gewählt hast.

Im Grunde haben wir erst einmal die Kalorienhämmer und künstlichen Inhaltsstoffe reduziert. Hier geht es nun darum für dein Ziele gute Lebensmittel zu finden. “Schritt 3 – Ernährungsumstellung – Nimm mich!” weiterlesen